Empathie

Ich bin ein Empath.

So lange ich denken kann ist es so, obwohl ich am Anfang nicht wußte, warum ich anders bin.
Ich fühle die Gedanken meiner Mitmenschen, fühle ihre Ängste und Freuden…
Die meisten Personen wissen nicht, dass ich es fühle, mit bekomme.

Es war schon als Kind so.
Darum habe ich sehr wahrscheinlich nach sieben Monaten den Bauch meiner Mutter verlassen. Der 23. Mai 1953 war ein idealer astrologischer Tag. Vier Planeten im Zeichen Zwilling!

Für die nächsten 12 Wochen war ich im Inkubator (Brutkasten). Nach der Geburt wurde sofort Wasser geholt, für die Nottaufe. Ein Schuhkarton der Größe 42 diente als Kinderbett. Er wurde mit Watte gepolstert. Dann kam ich da hinein. Weiter ging es mit einer Aktentasche. Ein Ledergürtel um den Tragegriff, den sich der Motorradfahrer (Autos gab es zu der Zeit auf dem flachen Land nicht) um den Hals hängte. Ab zum Kreiskrankenhaus…
1953 starben viel 7-Monatskinder. Ich überlebte!

Zwischen dem vierten und fünften Lebensjahr hatte ich ein Erlebnis, das mich aufhorchen ließ. Ich bekam ein Gespräch von Erwachsenen mit, in deren Mundart: „Dat Kind rük Kauhschitte dör de Wand“ – auf hochdeutsch: „Das Kind riecht Kuhscheiße durch die Wand.“ Damit war gemeint: Aufpassen, der Junge hat übersinnliche Fähigkeiten!
Ich kapierte sofort: Maul halten!!!

Ich wuchs in einer sehr schwarzen, katholischen Gegend auf. Alle waren „rattenfromm“. Für mich war es ein großes Problem. Zwangsweise mußte ich heucheln. Sonst hätten sie sehr wahrscheinlich einen Exorzisten geholt oder mich sogar noch exkommuniziert!

Es ist nicht immer einfach.
Es gibt Menschen die sooo negativ aufgeladen sind, die so schräg denken (und die wissen es noch nicht mal, halten sich für normal), dass sie mich für einen Moment aus dem Gleichgewicht werfen können.
Nur um eine Zahl zu nennen, wenn sich tausend Menschen mein Foto ansehen würden, und ihren Gedanken freien Lauf lassen, dann trifft mich das schon und blockiert mich. Darum gibt es auf Facebook und im Internet keine Fotos von mir. Das ist der Grund für das Foto mit der „Kutte“.

Diese Eigenart prädestiniert mich ideal zum Geistheiler.

Ich arbeite auch mit Werkzeugen wie:
WICCA
Gebete
Zahlen-Gebete
Formeln
Sigillen
Runen
Bäume
Wasser
Astrologie
Kosmobiologie
Tarot
Pendel
Edelsteine
Handlesen
Wünschelrute
Tensor
Schwarzspiegel

Wer genau wissen möchte, was ein Empath ist, der klicke bitte hier: Klick mich

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*